Stygian
- News
- Forum
- Links

- Chronopia?
- Regeln
- Artikel
- Galerie
- Downloads

Fraktionen:
Schwarzblüter Lakaien Zwerge
Elfen Erstgeborene Söhne des Kronos
Stygianer Sumpfgoblins  
Zurück zur Startseite

Artikel drucken

Cyclopes Forge

Datum der News: 29.10.06 Cyclopes Forge

Seit geraumer Zeit gibt es Gerüchte und Informationen zu einem Projekt von einigen südlichen Chronopia und Warzone Fans. Der folgende Text versucht alle Fakten zusammen zu tragen und damit einen Überblick über eines der wichtigsten Projekte in Sachen Zukunft von Chronopia darzustellen.
Hierbei hilft es enorm, das der Autor seit einem 3/4 Jahr im direkten Kontakt mit den Verantwortlichen steht.

Wer ist Cyclopes Forge?
1. Bei Cyclopes Forge handelt es sich um eine noch in der Gründungsphase befindliche Firma welche extra für die beiden künftigen fiktiven Spieluniversen "Ethernal Realms" (Fantasy) und "Lost Worlds (Science Fiction) gegründet wird.
2. Die Firma wird für beide Spieluniversen, die extrem nah an Chronopia und Warzone angelehnt sind, Figuren erstellen und produzieren (näheres dazu weiter unten).
3. Bei den Verantwortlichen handelt es sich um die zu Excelsior Zeiten ehemaligen Distributoren für Chronopia und Warzone in Italien, welche unter dem Namen Solo X Gioco bekannt sind. Im Rahmen von Excelsior wurde vorallem Francesco Pizzo als Maler diverser neuer Figuren bekannt.

Wieso Cyclopes Forge?
Das Team von Solo X Gioco versuchten nach dem Ende von Excelsior eine Lizenz für beide Systeme von Paradox Entertainment zu erhalten. Trotz ersten positiven Signalen hatte sich das ganze nach der Zusendung der Lizenzunterlagen schnell erledigt, da die Auflagen für ein kleines Unternehmen unerfüllbar sind und zudem kurz darauf bekannt wurde, das sämtliche Gussformen usw. zerstört waren.
Nach dieser negativen Erfahrung stellte sich die Frage, was man nun machen konnte und so entschieden sich die Verantwortlichen dazu, einfach eine alternative Produktlinie für beide Spielsysteme zu entwickeln. Ziel ist also möglichst Figuren und Einheiten zu entwickeln und zu produzieren, die in jede TableTop Armee von Chronopia und Warzone übernommen werden kann.

Produktziele
Wie schon oben angedeutet geht es in erster Linie darum, neue Figuren (z.B. für bisher nicht erschienenden Einheiten) und ReDesigns von alten Miniaturen für Warzone und Chronopia zu erstellen und zu verkaufen, auch wenn es so nicht nach aussen hin dargestellt werden kann.
Daher gibt es die beiden oben genannten Spieluniversen in denen das Design der alten Spieluniversen Chronopia und Warzone wiederbelebt wird.
Mittel- bis langfristig gibt es darüberhinaus noch eigene Regelsysteme die eng an die bekannten von Chronopia und Ultima Warzone angelehnt sind.
Hinzu sollen auch komplett neue Einheiten erstellt werden, für die es dann auch neue Figuren geben wird.

Die Figuren
Seit dieser Entscheidung wird mehr oder weniger stark an diesem Gesamtprojekt gearbeitet. In erster Linie wurden einige Greens von neuen Figuren gebastelt. Hier ein paar Bilder davon:

Todessucher Troll


Drachenschädelkrieger


Viech für Warzone

Die ersten Figuren sind Produktionsreif und werden in absehbarer Zeit kommerziell angeboten. Bilder von drei verschiedenen fertigen Drachenschädelkrieger und einem Schwarzen Gardisten (Redesign) sind schon bekannt.

Welche Auswirkungen auf Chronopia / Warzone?
Da nur die Wahl besteht zwischen gar keinen und halt wenigen neuen Figuren, ist das Angebot von Cyclopes Forge ein wichtiger Bestandteil für das Fortbestehen unserer Spielsysteme.
Es bleibt dabei natürlich noch abzuwarten, inwiefern die vorhandenen Pläne und finanziellen Risiken vernünftig umgesetzt werden, aber die ersten Eindrücken zeigen zumindestens, das bei den Verantwortlichen ein entsprechender Wille dahinter steckt.

Was kommt auf mich als Spieler zu?
Cyclopes Forge bietet in absehbarer Zeit über ihre Homepage einen zweisprachigen Online Shop an, in denen man die Figuren künftig bestellen kann. Im Moment sorgen noch verwaltungstechnische Probleme bei der Anmeldung des Unternehmens in Italien für zeitliche Probleme, sodaß das Angebot nicht zur Verfügung gestellt werden kann.
Inzwischen kann man sich in den diversen Foren (siehe Links unten) informieren und die Bilder anschauen. Zudem findet aktuell auf solopergioco.net eine Umfrage zu den nächsten gewünschten Modellen statt.

Preislich
Die Figuren sind als neue Modelle durch ihre Kleinauflagen nicht unbedingt billig. Im Endeffekt läuft es wohl abzüglich der Versandkosten auf drei Euro pro menschengroße Figur hinaus.
Die Figuren werden es zudem in zwei verschiedenen Materialien geben. Die Masse der Figuren wird es weiterhin, sofern sie die Menschengröße nicht übersteigen, aus Zinn bestehen. Größere Figuren werden aus Resin bestehen.

Wichtige Links:
-> http://www.cyclopesforge.com/
-> http://www.solopergioco.net/
-> Thread im Chronopia Deutschland Forum
-> Thread im Excelsior Forum




Kommentare


  Keine Kommentare bisher.


  Comment
Name:
Text:
25 * 4 = Kein Spam
 

Ersterstellung am 21.12.2012. Letztes Update am 21.12.2012.

© 2001 - 2017 Chronopia Deutschland - to Chronopia World
Impressum