Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Hier können alle Themen rund um Chronopia diskutiert werden.

Moderator: Coki

Benutzeravatar
Kahn Varon
Krieger
Krieger
Beiträge: 443
Registriert: So 8. Feb 2015, 05:28
Wohnort: Raum Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Kahn Varon »

das sieht doch schon mal sehr gut aus, auch mit der Größe müßte das klappen. Passen da jetzt noch irgendwie zwei zusätzliche Kämpfer an die Steigbügel
Der Kahn rief

und die Schwarzblüter kamen
bereit zum Kampf und fordernd das Blut der Feinde

Bild


Kahn Varon
Träger der Blutklinge
Herby
Waffenmeister
Waffenmeister
Beiträge: 582
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:31

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Herby »

Besatzung x4 oder was???? Tja , ich war ja sehr großzügig mit dem Platz
Greetz H.
Bild
" Mein Name ist Josephine Schminktopf...Küsschen"
Expanded Universe -FOR REAL- from THOOM U.S.A (official) U.S.A.
Benutzeravatar
Kahn Varon
Krieger
Krieger
Beiträge: 443
Registriert: So 8. Feb 2015, 05:28
Wohnort: Raum Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Kahn Varon »

jupp 2 Reiter und die beiden extra Kämpfer
Der Kahn rief

und die Schwarzblüter kamen
bereit zum Kampf und fordernd das Blut der Feinde

Bild


Kahn Varon
Träger der Blutklinge
Herby
Waffenmeister
Waffenmeister
Beiträge: 582
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:31

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Herby »

Ich tendiere immer noch dazu nicht in 28mm zu bleiben. (Naja das macht sowieso keiner mehr). Die Zwerge von mir sind groß. Trotzdem passen die drauf. (Ich hatte ja wie gesagt kein Original da).
Ich habe hier mal einen Schwertkämpfer platziert. Ich weiss: Die Torkha-Kämpfer sind mit Kriegsäxten und Schilden bewaffnet. Wenn ich ein Torkha machen soll wo originalfiguren drauf sollen, kann man das gleich berücksichtigen. Entweder modelliert man nur die Beine (zB. in Rittposition wie bei Elefantenführern etc.) sodass ein Originalrumpf aufgeklebt werden kann oder man baut so, dass sie irgendwie aufgesteckt werden können. Langsam finde ich die Kerle gar nicht mehr so schlimm, dass geht mir immer so wenn ich mich einer Figur nähere. Meine Zwerge sind echt Muckibudenfritzen :haha: Vielleicht komm ich doch auf Tirus Idee zurück für Ansichtsexemplare. Die Zwerge variieren ja von der Größe stark, betrachtet man die ersten und dann später die Tunnelkämpfer oder den Drachenclan.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Greetz H.
Bild
" Mein Name ist Josephine Schminktopf...Küsschen"
Expanded Universe -FOR REAL- from THOOM U.S.A (official) U.S.A.
Benutzeravatar
Kahn Varon
Krieger
Krieger
Beiträge: 443
Registriert: So 8. Feb 2015, 05:28
Wohnort: Raum Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Kahn Varon »

wenn du die Sklaven vom Drachenclan hast, die entsprechen der richtigen Größe. Bei den Zwergen sind fast alle gleich groß und die die ein wenig größer sind gehen komischerweise leicht gebeugt und sind dann wiederum nicht höher als die meisten ^^. Fazit, wenn die Zwerge mal anständig und aufrecht gehen würden, wären sie eigentlich kaum kleiner als Menschen.
Ah und noch komischer ist, das die Zwerge die ausnahmsweise grade gehen (stehen) den Kopf vorne an der Schulter tragen oder ihn hängen lassen und schon sind sie wieder kleiner als Menschen.
Der Kahn rief

und die Schwarzblüter kamen
bereit zum Kampf und fordernd das Blut der Feinde

Bild


Kahn Varon
Träger der Blutklinge
Herby
Waffenmeister
Waffenmeister
Beiträge: 582
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:31

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Herby »

Ich hab gar nix an Zwergen. Aber ich habs automatisch so gemacht. Hier noch der vierte hässliche Mosher.
Ein richtiger Atzteke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Greetz H.
Bild
" Mein Name ist Josephine Schminktopf...Küsschen"
Expanded Universe -FOR REAL- from THOOM U.S.A (official) U.S.A.
Benutzeravatar
Kahn Varon
Krieger
Krieger
Beiträge: 443
Registriert: So 8. Feb 2015, 05:28
Wohnort: Raum Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Kahn Varon »

okay, dann müssen wir wohl wirklich mal Tirus Angebot umsetzen Herby. Kannst mir mal deine Adresse per PN mitteilen, dann werden wir das Manko ein wenig ändern.
Der Kahn rief

und die Schwarzblüter kamen
bereit zum Kampf und fordernd das Blut der Feinde

Bild


Kahn Varon
Träger der Blutklinge
Herby
Waffenmeister
Waffenmeister
Beiträge: 582
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:31

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Herby »

Klingt ja fast so als gefielen Dir meine Zwerge nicht HEHE :teufel2:
(Du weisst aber scho, dass ich nicht kopieren darf , gelle? vor allem bis ins Detail, kann ich schon machen dann kauf ich ne Tube Milliput und dann kost jede Zwergen Figur 20-30 Euronen plus Material und Versand, das ist so der gängige Kurs bei Custom LÖleröll) Und ich lande im Chateau D'if da war ich aber schon 50 Jahre mit dem Grafen und der spielt so schlecht Halma
Greetz H.
Bild
" Mein Name ist Josephine Schminktopf...Küsschen"
Expanded Universe -FOR REAL- from THOOM U.S.A (official) U.S.A.
Benutzeravatar
Kahn Varon
Krieger
Krieger
Beiträge: 443
Registriert: So 8. Feb 2015, 05:28
Wohnort: Raum Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Kahn Varon »

:fechten2:
lach ^^ du wolltest doch die richtigen Größenverhältnisse kennen lernen. Über welche Originalrassen verfügst du den genau, bzw von welchen besitzt du eventuell die eine oder andere Figur.
Mit dem Kopieren hatten wir ja hier schon geschrieben mit der Erkenntnis das das kein Problem darstellen sollte und ich glaube auch kaum das die nachbauten 100 % identisch sein werden.
Der Kahn rief

und die Schwarzblüter kamen
bereit zum Kampf und fordernd das Blut der Feinde

Bild


Kahn Varon
Träger der Blutklinge
Herby
Waffenmeister
Waffenmeister
Beiträge: 582
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:31

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Herby »

Ich hab Elfen, ein paar berittene Orks, Goblinkarren, dass wars. Und du hast recht, wenn ich Figuren erstelle mach ich mein Ding draus. Ich bin schon gefragt worden wieso ich nicht sorgfältiger arbeite. Antwort : Es dauert zu lange. Ich hab ständig neue Ideen und beim derzeitigen Stand macht es keinen Sinn Figuren 100% zu machen. Es kommen ja auch ständig neue Infos dazu und jede Figur entwickelt sich je mehr man erstellt. Bei Kreativität ist 98% Mist. Viel Licht viel Schatten. Das finde ich auch gut so. Ich glaube deswegen habe ich auch nach 6 Jahren Bürojob genug davon immer nach der gleichen Formel zu arbeiten.
Greetz H.
Bild
" Mein Name ist Josephine Schminktopf...Küsschen"
Expanded Universe -FOR REAL- from THOOM U.S.A (official) U.S.A.
Benutzeravatar
Kahn Varon
Krieger
Krieger
Beiträge: 443
Registriert: So 8. Feb 2015, 05:28
Wohnort: Raum Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Kahn Varon »

mit dem original Zwerch den wir dir senden werden kannst du für das Torhka (die Besatzung) ein wenig am Original bleiben, sind ja nicht so viele Figuren und das Torhka selber ist ja eh immer individuell.
Der Kahn rief

und die Schwarzblüter kamen
bereit zum Kampf und fordernd das Blut der Feinde

Bild


Kahn Varon
Träger der Blutklinge
Benutzeravatar
Tiru
Knecht
Knecht
Beiträge: 97
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:07
Wohnort: Raum Gifhorn/ Wolfsburg

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Tiru »

Der Kahn hat ein schönes Paket für dich geschnürt und mir auch gleich Figuren abgeschwatzt... :mauer:
:lak: :helios: :sdk: :kristall: :schlange: :styg: :jade: :geier: :gehoernte:
Benutzeravatar
Kahn Varon
Krieger
Krieger
Beiträge: 443
Registriert: So 8. Feb 2015, 05:28
Wohnort: Raum Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig

Re: Alternatives Modell für einen Kriegstorkha

Beitrag von Kahn Varon »

Keine Panik ein zwei Figürchen, wenn ein Briefumschlag dicker wäre würde da alles reinpassen.
Der Kahn rief

und die Schwarzblüter kamen
bereit zum Kampf und fordernd das Blut der Feinde

Bild


Kahn Varon
Träger der Blutklinge
Antworten